Seite wird geladen

Adventstandl

Unser Adventstandl öffnet nach Corona-Pause wieder – Allerlei Schönes und Nützliches zu erwerben – Erlös kommt dem Sozialfond zugute

Auch heuer wird es das traditionelle Adventstandl geben. Viele fleißige und begabte Leute aus der Gemeinde haben bereits gebacken und gebastelt, genäht und gehäkelt. Die so kreierten Dinge werden an den Adventwochenenden im Garten der Pfarrgemeinde verkauft. Darunter finden sich auch viele nützliche und schöne Geschenkideen: Utensilos, Einkaufstaschen und Toilettäschchen, aber auch Socken, Schals und Schürzen, sowie allerlei Köstlichkeiten wie Kekse, Lebkuchen und Vanillekipferl. Auch Häkeltiere für die Kleinsten, Kerzen und andere Weihnachtsdeko wird es zu kaufen geben.

Margret Bauer, die zusammen mit Lisa Gerhold und Gemeindepädagogin Lena Siegle den Stand organisiert, freut sich nach zwei Jahren Corona-Pause über die vielen fleißigen Helfer*innen, die zu einem bunten und vielfältigen Sortiment beigetragen haben: "Wir hoffen natürlich auf viele Besucherinnen und Besucher. Jeder Euro, der hier bei uns ausgegeben wird, kommt einem guten Zweck zugute."

Der Erlös ist nämlich für den Sozialfond der Pfarrgemeinde bestimmt. Damit werden  Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, unterstützt. Der Verkaufsstand in der Bahnhofstraße 20 wird an den Adventsonntagen nach dem Gottesdienst und bei Veranstaltungen geöffnet sein. Los geht es am Samstag, 26.11. zwischen 19:00 - 20:30 Uhr zum Abendgottesdienst "Wie im Himmel". 

Wo?
Evangelisches Gemeindezentrum, Bahnhofstraße 20

Termine:

Samstag, 26.11 - 19 bis 20.30 Uhr (nach "Wie im Himmel"-Abendgottesdienst)

Sonntag, 27.11 - 10.30 bis 12 Uhr

Sonntag, 4.12 - 10.30 bis 12 Uhr

Dienstag, 6.12 - 14.30 bis 17.30 Uhr (während dem Seniorenadvent)

Sonntag, 11.12 - 10.30 bis 12 Uhr

Freitag, 16.12 - 17 bis 21 Uhr (Feier.Abend und "himmelwärts"-junger Gottesdienst)

Sonntag, 18.12 - 10.30 bis 12 Uhr

Mittwoch, 21.12 - 20.30 bis 21.30 Uhr (beim NowaCanto Konzert)