Terminkalender

Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Zu Monat
Fluchtgeschichten : MAW
Donnerstag 22 Juni 2017, 19:30 - 21:30
Aufrufe : 67
von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Steyrs Fluchtgeschichten von der Reformation bis zur Gegenwart

Dr. Josef Weidenholzer
- EU-Abgeordnete

Museum Arbeitswelt (MAW)
22. Juni 2017 19:30 Uhr

Flyer: Steyrs Fluchtgeschichten von der Reformation bis zur Gegenwart

 

  „Flucht“ war in der Geschichte der Stadt Steyr schon immer ein Thema: Tausende mussten aus unserer Stadt fliehen, ihr Hab und Gut sowie ihr Zuhause zurücklassen, auf tragende Beziehungen mit Familienangehörigen, Verwandten und Freunden verzichten und aufbrechen – oft ins Ungewisse: Die Protestanten im Zuge der Gegenreformation, damals haben mehr als 2500 Bürger ihre Heimatstadt verlassen müssen, die Juden sowie andere Bürger, die wegen ihres Glaubens oder ihrer politischen Einstellung durch Flucht ihr Leben gerettet haben. Es haben aber auch Tausende bei uns Aufnahme gefunden: am Ende des 2. Weltkrieges waren es die Siebenbürger und andere Flüchtlinge aus den deutschen Ostgebieten, später Bosnier aus dem Jugoslawienkrieg und in den letzten beiden Jahren Flüchtlinge aus Syrien und anderen Kriegsgebieten des Nahen und Mittleren Ostens. Flucht aus Steyr und Flucht nach Steyr gehört zur Geschichte unserer Stadt und damit auch in die Gesamtthematik von „Steyr – Reformationsstadt Europas“. Das Thema „Flucht“ betrifft uns alle. Deshalb laden wir sehr herzlich ein, zu diesem Thema am Donnerstag, 22. Juni, 19.00 Uhr ins Museum Arbeitswelt zu kommen. Schülerinnen und Schüler des evangelischen Oberstufenrealgymnasiums (ROSE) werden einen szenischen Einstieg gestalten. Danach wird der Soziologe und EU-Abgeordnete Dr. Josef Weidenholzer über die aktuelle Flüchtlingssituation in Europa und in der Welt berichten.

Stadtmuseum Ausstellung 1517! und Heute -- Flyer

 



Kanzleistunden: Wochentags 08:00 bis 12:00 Uhr
Tel. 07252-52083-12